King Corona
Meine Rasse

Meine Rasse

 

Allgemeines:

Die (bei der WCF genannt) ist eine von vielen Katzenrassen. Die Europäisch Kurzhaar wird - im Gegensatz zu anderen Rassekatzen (die ja auch zu den Hauskatzen zählen) - nicht planmäßig gezüchtet, da sie ohnehin unsere häufigste Hauskatze ist. Unsere Urahnen sind ganz gewöhnliche Haus- und Dorfkatzen.Die Anerkennung der Europäisch Kurzhaar als eigenständige Rasse erfolgte erst 1982.Die Entwicklung der Europäisch Kurzhaar wird hauptsächlich auf die Falbkatze, eine afrikanische Katze, zurückgeführt. Die Falbkatze zeigt bei Körperbau, Schädel, Zahnstellung auffallende Ähnlichkeiten zu unserer Hauskatze auf. Die Europäische Wildkatze ist kaum mit uns Hauskatzen verwandt, Verpaarungen sind möglich, kommen auch vor, haben aber praktisch keinen Einfluss auf die Besonderheiten der Europäisch Kurzhaar.Der Körper der europäisch Kurzhaar ist kräftig, gedrungen und muskulös – so wie meiner *g*; die Brust breit, fast massiv. Die Beine sind lang und muskulös. Der Kopf ist groß, mit kurzer gerader Nase, die Augen sind groß und rund. Die Ohren sind weit auseinander gesetzt und relativ klein. Das Fell ist dicht, der Schwanz ist kräftig und spitz zulaufend.Unsere Rasse gilt als intelligent, anhänglich und liebevoll. Wir sind lebhafte Tiere, die sich im Freien am wohlsten fühlen, ein Garten ist für sie ideal – aber auch zu Hause fühlen wir uns sehr wohl.Angesichts der Tatsache, dass fast alle Europäische Kurzhaarkatzen unkontrolliert (also nicht in kontrollierten Zuchten) geboren werden, wundert es nicht, dass die Katze unterschiedliche Gen-Kombinationen aufweist. Der Erhaltung des Standards der Europäischen Kurzhaaar stehen unkontrollierte Verpaarungen zwar entgegen, aber die ständigen Gen-Kombinationen zeigen doch einen bestimmten Phänotyp, der sich durchsetzt. Die Europäisch Kurzhaar ohne Stammbaum bezeichnet man als Hauskatze. Über ihre Abstammung liegt kein Nachweis vor. Eine unbewiesene Behauptung ist, dass sich im Stammbaum vieler reinrassiger Katzen Hauskatzen nachweisen lassen.


Erscheinungsbild:

  • Körper: mittelgroß, kräftig
  • Kopf: groß; das Gesicht rund, jedoch etwas länger als breit; Stirn und Schädel leicht gerundet; Nase mittellang;
  • Kinn: kräftig
  • Augen: mittlere Größe, weit auseinander, gut geöffnet und rund, Farbe harmoniert mit Fellfarbe
  • Ohren: mittelgroß, breit am Ansatz, leicht aufrechtstehend und an den Spitzen leicht gerundet
  • Schwanz: Der Schwanz mittlere Länge
  • Fell: kurz und dicht, glänzend. Alle "natürlichen" Farben, mit und ohne weiß, sind zugelassen: Z.B. getigert, schwarz, weiß, rot, schildpatt, Silver Tabby, Smoke. Fellfarben, die aus einer Rassenkreuzung stammen, sind nicht erlaubt. Die Farben Chocolate oder Point sind z. B. nicht erlaubt.

 

Quelle:www.wikipedia.de

 

7.6.07 14:01


Werbung


King Corona
So kam ich hierher mehr über mich Meine Schatzkammer Mein Hofstaat
Blogs
Corona's Fotoshooting Corona on Tour Süßes für katzen(-freunde)
Videos
Corona's Videos
Felidae
Katzensprache Katzenkrankheiten Meine Rasse
Link Tipps
Link Tipps Kitty Games
Home sweet home
Startseite Link me Gästebuch Kontakt Archiv King Corona im Abo
Kalender
Gratis bloggen bei
myblog.de